Seiten

Samstag, 7. Februar 2015

OPPT und das Kardinal Kreuz

Aus: http://wirsindeins.org/2015/02/01/26975/


OPPT und das Kardinal Kreuz

12Aquarell-Art-Print-W.B.PrOPPT und das Kardinal Kreuz
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben
Letzter OPPT Erfahrungsbericht von Walter B. Probst
Mit dem gestrigen Gang zum Betreibungsamt habe ich der entsprechenden Aufforderung Folge geleistet. Die Forderungen die sie an mich stellen, entsprechen all meinen OPPT Aktionen, auf die ich mich vor knapp zwei Jahren eingelassen habe. Meine Absicht anno dazumal war: mich als Souverän zu „posten,“ zu „outen“ oder zu offenbaren – den UnterNehmensReGierungen der Schweiz meine Gesetzmässigkeiten klar zu machen und dem System zu erklären, wer und was es ist. Dies zur Kenntnis zu nehmen,ist eine Sache – nach ihren gewohnten Vorgehensweisen ihre Gesetzgebungen anzuwenden – die andere. Nun – der junge Mann auf dem Amt hatte genau dasselbe Vorgehen, wie die zwei jungen Damen zuvor, die mich letztes Jahr „bedient“ hatten. Ein reger Personalwechsel war hier offensichtlich.
Fazit: Auf alle Rechnungen, deren Zahlung ich vor einem Jahr verweigert hatte, hatte ich stattdessen die „Dokumente“ der Kulanzmitteilung und die OPPT und I UVUnterlagen eingereicht. Alle Anfechtungen, die über Gerichtsentscheide abgelehnt wurden, werden mir jetzt als Pfändung präsentiert. Alle Wege und Möglichkeiten sind somit für mich ausgeschöpft, diese Pfändungen abzuwenden. Der große Aufwand, den ich über Monate betrieben hatte, polarisiert sich in der jetzigen Situation.
Im Übrigen ist dies vom System erwünscht, denn sie erwirtschaften damit weit größere Beträge als bei Direkt-Zahlungen. So sind für mich Mehrkosten entstanden, die ich als Lehrgeld „abbuchen“ muss. Selbstverständlich ist, dass ich nie eine Begegnung mit einem Menschen durch meine Einsprachen hatte, sondern immer über den Schriftverkehr mit dem System der Matrix. Zugegeben, ich habe eingewilligt in dieses System geboren zu werden, mit all den daraus resultierenden Verträgen und Bindungen. Diese Erkenntnis MUSS von mir integriert und verstanden werden, um in meinem Energiefeld die notwendigen Veränderungen vorzunehmen, die die Befreiung aus der Matrix ermöglichen soll!
Wo liegt die URSPRUNGS Ebene dieser vertraglichen Verstrickungen, die ich mit dem System eingegangen bin? Da alles Leben aus den 5 Elementen hervorgeht, finde ich auch hier den Ursprung, aus dem sich die dunkle Matrix erschaffen hat. Es sind die vier Kardinalpunkte der vier Himmelsrichtungen mit ihren Elementen: Feuer 1 Osten, Erde 2 Westen, Wasser 3 Süden, Luft 4 Norden und dem Äther 5, der im Zentrum des Kardinalkreuzes liegen. Jeder Kapitän ist auf den Kompass angewiesen, damit er sein Schiff navigieren und den Bestimmungsort erreichen kann.
Wer hat dieses Wissen eine ganze Menschheit in die Sklaverei zu navigieren? Die Antwort darauf habe ich bereits gegeben; es ist die Bruderschaft der Kardinäle, die als Geburtsstätte des Papstes ihr Werk verrichten. Die Farbe rot, mit der sie sich kleiden, entspricht der Farbe des Kindes 3, der roten Rasse und unserem roten Blut. So wurden und werden die 5 Elemente durch die Kräfte dieser Bruderschaft, aufs massivste manipuliert.
Die fünf Elemente entsprechen den unterschiedlichen Ebenen unserer Chakren, 1 bis 5. Sie symbolisieren den Weg unserer Wanderschaft vom Schatten ins Licht. Dieser Weg wurde durch die geschaffene Quarantäne für uns alle blockiert, was alle weiteren 7 physischen Chakren in Mitleidenschft gezogen hat. Es sind die angewandten Gesetze der päpstlichen Bulle, der römisch-katholischen Bruderschaft der Kardinäle, die diese fatale Wirkung manifestiert hatten – geschaffen als planetarer Anker – „als immerwährendes Gedächtnis für die eine Sache“. Ihr erfolgreiches Wirken kann offensichtlich im Ausmaß der planetaren Versklavung und Zerstörung der Mutter Erde, mit ihren fünf Reichen, erkannt werden. Die Eine Weltordnung ist ihr höchstes Maß, was es zu erfüllen gibt. Davon lassen sie sich nicht abhalten, denn dann wären sie arbeitslos und mit ihnen Millionen von Günstlingen. Analog dazu: Das Lobby Tyrannen Rad.
Also muss ich erkennen, wo ich die Verträge abgeschlossen hatte, die es zuließen, dieses verhängnisvolle Spiel der Spiele überhaupt zu spielen. Es sind die Verträge meiner Seele, denen ich zugesagt hatte, ihnen zu entsprechen. Die „Unterschrift“ der Vertragsschließung hatte ich in dem Moment der RaumZeit geleistet, als meine Seele in den Embryo eingetreten war, was nach schamanischem Wissen normalerweise nach 4einhalb Monaten der Schwangerschaft der Fall ist. Zuvor hat eine Mutter die Freiheit in den ersten 3 Monaten zu entscheiden, das Kind willkommen zu heißen oder nicht. Das Gesetz der Freiheit hat auch hier seine ganz bestimmte Berechtigung.
Die Inhalte der karmischen Verträge müssen von mir verstanden werden, damit ich NEUE, DHARMISCHE VERTRÄGE aufsetzen kann. So bewirken die karmischen Verträge die Blockierung in allen 4 unteren Ebenen, was sich unweigerlich auf die oberen Ebenen 5 bis 8 auswirkt. Auch muss ich verstehen, dass jede Ebene eine eigene Energie- oder Schwingungs-Qualität beinhaltet. Grundsätzlich sind alle Ebenen identisch mit unseren 10 Chakren, die wiederum Räder gleichkommen. Dieses Wissen haben die „KardinalBrüder“, denn sie kontrollieren und manipulieren mein Chakra System so lange, bis ich mich entscheide, am Energieknotenpunkt des SeelenEintritts in den Embryo, neue 5D Verträge zu manifestieren. Die Auflösung der alten Verträge, die am gleichen Energieknotenpunkt aktiviert wurden, ist möglich durch meine entsprechenden Verfügungen, die ich auszusprechen habe. So fügt sich, was ich bestimme! Das Gesetz der Freiheit bietet mir diese Möglichkeit an.
Die Frage zu beantworten, wer ich in all den verschiedenen Ebenen bin, ist entscheidend. Die 10 Chakren, die in meinem Kausalkörper angelegt sind, entsprechen den 10 Ebenen oder Dimensionen meines multidimensionalen Wesens. Das Spiel des GetrenntSeins findet in den ersten 4 Chakren oder 4 Ebenen statt. Die Absicht der Seele ist es, durch viele Inkarnationen hindurch wieder in die 5. Ebene aufzusteigen – also den Weg nach „Hause“ wieder zu finden.
Das Verständnis für die Blockaden der ersten 4 Chakren und deren Manipulation.
  • Die 1. Ebene vom Feuer, trägt den Fokus mit dem Element des Feuers. Dies ist die höchste Energie, die uns Menschen zur Verfügung steht. Hier findet die Manipulation statt, die den Fokus nur nach außen richtet, in die Welt der Reflektion, der Spiegelung und der Illusion. Das Symbol dazu ist der Punkt.
  • In der 2. Ebene der Erde, der Substanz, dem ZellGedächtniss, entsteht die Polarität der Trennung. Wie Yin und Yang, Außen und Innen, Tag und Nacht, minus und plus etc. Hier erfährt sich das Getrennte als Einzelteil und geht somit immer in die Polarisation, um das Gegenstück oder den vermissten Teil zu erlangen. Eine Verschmelzung kann hier nicht stattfinden. Daraus ergibt sich das ewige suchen ohne zu finden, was Suchtpotential erschafft. Hier ist der Strich das Symbol.
  • In der 3. Ebene des Wassers, erschaffen die ersten 2 Ebenen durch 1 und 1 gleich 3, die Form, das Erstgeborene. Dies ist die Trinität von 3D, die wir tagtäglich im „Täter –Opfer – Retter Spiel“ erleben. Das Dreieck ist hier das Symbol, das Zeit und Raum erschafft – die RaumZeit. Hier erleben wir die Gefangenschaft, die über die Polarität geschaffen, erhalten und genährt wird.
  • Die 4. Ebene des Windes entspricht der Bestimmer Energie unseres Herzens, das durch Panzerung und vertragliche Bindung blockiert und in der 3. Ebene gefangen gehalten wird. Das Symbol dazu ist das Viereck oder das quadratische Spielfeld der 8 mal 8 Felder des Schachbrettes, das uns unendlich lange ein Spielvergnügen in Schwarz und Weiß ermöglicht. Erst die Liebe und die Wahrhaftigkeit wird hier einen Durchbruch nach oben erschaffen.
Jetzt ist das Kardinalkreuz zu erkennen, das im Zentrum das 5. Element beinhaltet, das Element des Äthers oder der Leere. Dieses Zentrum wurde ganz bewusst von der Kardinal Lobby für uns zum Stillstand gebracht, was symbolisch dem Stopp der Kompassnadel gleich kommt. Somit kann das natürliche Rad nicht mehr drehen. Es dreht sich schon noch, doch nicht um unsere, sondern um die Achse, die sie für uns bestimmt haben. Somit haben sie die Navigation für uns übernommen. Die 5. Ebene entspricht 5D, die Ebene unserer Herkunft und Heimat und bedeutet Kommunikation alsVerständnis für ALLES WAS IST. 5D wirkt auf alle weiteren Ebenen katalytisch. Dieses Verständnis der Kommunikation wird mit aller Macht verhindert, dass ja keiner dahinter kommt, wie uns das Spiel der Sklaventreiber manipuliert und choreographiert. Das Pentagramm, das auf zwei Spitzen steht, ist hier das Symbol in dem der Mensch aufrecht steht, mit den Füssen auf dem Boden. Dieses wurde auf den Kopf gestellt und entspricht somit der grauen Magie der grausamen Gesetze, die die Sklavenhaltung ermöglicht.
10 Verfügungen für die neuen Dharma Verträge.
Wie gesagt, liegt der Energie Knotenpunkt der karmisch, vertraglichen Aktivierung im Raumzeit Kontinuum des Seeleneintritts in den Embryo. Dieser Schnittpunkt ermöglicht alle vertraglichen Vereinbarungen, die ich aus der Seelenebene getroffen habe, neu zu definieren und zu bestimmen. Es ist mein souveränes Herz, in Verbindung zu meinem multidimensionalen Selbst, meinem GottSelbst, das dafür zuständig ist. Karmische Verträge belegen die ersten 4 Ebenen. Dharmische Verträge erschliessen alle 7 Ebenen und verankern und versiegeln die Freiheit von meinem ICH BIN, der ICH BIN.
  • Die 1. Ebene, als Fokus und höchste Energie, richte ich nach meinem neuen Verständnis aus, dass ich ein multidimensionales Wesen bin, mit unzähligen Verkörperungen im Spiel der Spiele, auf Mutter Erde. Die neue Kodierung lautet:Ich verfüge dass mein Fokus von JETZT AN, NACH INNEN gerichtet ist, dem zugewandt, was ich in meinem wahren Wesen bin. Reflektionen im Aussen sind von JETZT AN Spiegelungen meines Inneren. Aussen ist Illusion, Innen ist meine Aufmerksamkeit der Wahrnehmung. So ist verfügt!
  • Die 2. Ebene der Mutter Erde als neues 5D Spielfeld, anerkennt immer noch die Polarität von Yin und Yang. Doch ist das Wissen gegeben, dass wir alle androgyne Wesen sind. Alles ist in Allem enthalten. So bin ich als Mann – auch Frau, als Junge -auch Mädchen, als Grossvater – auch Grossmutter. Die Illusion der Trennung ist aufgehoben. So verfüge ich, so ist es!
  • Die 3. Ebene erschafft das Dharma-Kraftgewinn-DreiEck von Spontanität – Exhibitionismus – Voyeurismus. Souveränität und Selbstverantwortung werden jetzt von meinem Herzen bestimmt. Dies wird zu meiner neuen Verfügung, damit sich alles dementsprechend fügt. So ist es! Analog dazu: Energie Erhöhung gefällig?
  • Die 4. Herz Ebene wird zum Kern- oder Mittelpunkt und verbindet die unteren 3 Ebenen mit den oberen, der 5ten, 6ten und 7ten Ebene. So verfüge ich, dass mein Herz die Bestimmerenergie für all mein Wirken und Erschaffen zur Verfügung stellt. So ist verfügt, so ist es!
  • Die 5. Ebene des MenschSeins öffnet die Einfühlsamkeit und das Verständnis für alle 5 Reiche der Mutter Erde. Ich bin EINS MIT ALLEM WAS IST. 7.3 Milliarden Menschen sind Teil des Seelenfeldes aller Menschen, wo ich ein wichtiger und unentbehrlicher Teil davon bin. Nun verfüge ich, dass die Trennung von Spreu und Weizen JETZT erfolgt, sodass JETZT alle herzlosen Menschen von der Mutter Erde dahin verwiesen werden, wo vom Schöpfer für die „Herzlosen“, ein neuer Planet zur Verfügung gestellt worden ist. Nun reduziert sich die Anzahl der Menschheit beträchtlich, da nicht alle die Wahl getroffen haben, die Liebe und Wahrhaftigkeit zu ihrem Wesenskern zu machen. So ist verfügt. So ist es!
  • Die 6. Ebene der Imagination verbindet mich mit all meinen Ahnen der Mutter Erde und der Ahnen im Licht, meiner Licht Familie. Das 3. Auge (6. Chakra) wird wieder zum 1. Auge. Ich kann jetzt sehen, wer ich bin, woher ich komme und wer ich schon immer war. So ist verfügt, so ist es!
  • Die 7. Ebene der Freiheit und des heiligen Traumes verbindet sich mit der 1ten Ebene und verankert und versiegelt alle weiteren Ebenen, sodass ICH BIN, der ICH BIN! So ist verfügt, so ist es!
Diese sieben Verfügungen laufen alle über die Kardinal Elemente und das Zentrum des Rades, dem katalytischen Äther, der Leere.
  • So verfüge ich in der 8. Ebene, dass alle 7 vorangegangenen Verfügungen im Energieknoten-Punkt, dem Eintrittspunkt meiner Seele in den Embryo, JETZT verankert und versiegelt werden. So ist verfügt, dass alle Restbestände der alten Sklaven Matrix und den dazugehörigen Verträgen aus meinem Energiekörper JETZT geschnitten und JETZT abgelöst sind. SO IST VERFÜGT, SO IST ES!
  • Die 8. Ebene wird nun von allen 7 Ebenen mit den neuen 5D Mustern bespielt. Dies sind Muster der Vortrefflichkeit und der künstlerischen Originalität meiner Seele. So ist verfügt, so ist es.
Um die 5D Energie-Choreographie neu zu bestimmen, bedarf es der 10. Verfügung der Vollendung.
  • So verfüge ich, dass der dunklen Bruderschaft der Kardinäle jegliche Macht und Autorität genommen wird, das Kardinalkreuz mit den dazugehörigen Elementen für die Versklavung der Menschheit, weiter zu nutzen. So werden alle Segmente der Versklavung aus meiner Matrix gelöst und entfernt. Es ist bestimmt, dass die elementaren Kräfte für mich und die Mutter Erde nach dem Gesetz der Freiheit wieder genutzt werden können. So ist verfügt, so ist es!
Diese Verfügungen mit Lust und Begeisterung auszusprechen, in Liebe und Vertrauen, lassen erkennen, dass Wissen Macht ist. Der entscheidende Lehrer der mit einbezogen werden muss, ist der Lehrer des HEILIGEN ZORNES. Dies ist nicht der Zorn der sich gegen etwas richtet, es ist der Zorn des kleinen Kindes, das verfügt, dass dieses Spiel genug gespielt ist und somit allem Grauen und allen Grausamkeiten planetar ein Ende gesetzt wird. JETZT! – SO IST ES!
Die Transformation, die dem wohlmeinenden, kleinen Tod gleichkommt, ist die waltende Kraft, die all dies ermöglicht. Auf diese EnergieErhöhungen warten wir alle schon lange, ebenso die Mutter Erde, die wir als physische Wesen selber sind – ein Hologramm ihrer 5 Welten. So warten wir eigentlich auf uns selber, auf unser Erwachen, die Energien zu verstehen, um sie als „Werkzeug“ zur Verfügung zu haben, damit das alte 3D / 4D Spiel der Spiele schach matt geht.
Vor knapp einem Jahr habe ich begonnen Essays zu verfassen, die mein Vorgehen bezüglich OPPT dokumentieren. Im Weiteren habe ich verschiedene schamanische Betrachtungen geschrieben, die alle im Zusammenhang mit dem aktuellen Zeitgeist stehen. Diese heutigen Zeilen runden das Ganze ab, indem mein Verständnis für die Matrix meinem Erwachen gleich kommt. So kann nur ich den Weg für mich gehen – ich erschaffe durch meine gottgegebenen Gaben die Wirklichkeit, in der ich mich in Freiheit erfahren und erleben kann. Niemand kann es für mich tun. Das Verständnis für die Lösung, erschafft die Erlösung. So bin ich der Weg, die Wahrheit für mich und die Erlösung für Mutter Erde. Ich / wir stellen ihr die notwendige Energie zur Verfügung die erforderlich ist, den Schwellenwert ihrer grossen und aussergewöhnlichen Transformation JETZT zu ermöglichen. Durch unsere Seelenverträge haben wir dies vor langer, langer Zeit kund getan. So haben wir sie erfüllt und das Spiel der Spiele geht in die Transformation. Das Ende vom Anfang ist erreicht! SO IST ES!
Die aufgeführten Links stehen im Zusammenhang mit den gemachten Erfahrungen und den entsprechenden Erkenntnissen. So bitte ich darum, nichts zu Glauben, sondern das Besagte durch praktizieren selber zu erfahren, dann wird es zum gelebten Wissen.
Fazit: Gegen die Matrix angehen, stärkt und nährt sie durch Polarisation.
Sich im Verständnis neu zu positionieren ermöglicht die Erinnerung an -
wer ich bin, woher ich komme und wohin ich gehe!

In diesem Zusammenhang erlaube ich mir, dem WirSindEins Team meinen herzlichen Dank für Ihr Vertrauen auszusprechen. Die Publikationen auf ihrem geschätzten Blog haben mich inspiriert und veranlasst, in den letzten Monaten diese Essays und Abhandlungen zu schreiben. Dadurch habe ich zum ersten Mal begonnen, meine 23jährigen Erfahrungen mit dem schamanischen Wissen mit einfliessen zu lassen. Dieses Wissen ist ein gehütetes, geheimes Wissen und ist im Normalfall nicht einfach so zugänglich. Doch die Zeitqualität schreit nach funktionierendem Wissen, was mich bewogen hat, meine Erfahrungen weiter zu geben. Analog dazu: 
Unheilbares ist heilbar;meine Lebensgeschichte und ihre Schwerpunkte.
Mit lichtvoller, planetarer Umreichung
Change the World

Sonntag, 30. November 2014

Eine Dame aus Basel erzählt:

<iframe width="560" height="315" src="//www.youtube.com/embed/UlEvNR7V_4w" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>


Samstag, 20. September 2014

Stand der Dinge

Vor drei Tagen kam eine Antwort von Frau Susanne Rindlisbacher. Ich solle bitteschön alles einreichen. Ansonsten: Merkblatt zum Thema Steuern. Ein paar Paragrafen zur Belehrung sind für mich eine inakzeptable Antwort! Ich weigere mich, Kriege zu finanzieren. Wer dies tut, macht sich schuldig. Was tun? Beim Googlen stiess ich auf folgenden Link, in dem jemand von We Are Change dasselbe vorhat, nämlich auf Steuerzahlungen zu verzichten. Aus verständlichen Gründen. Jedoch findet sich hier nichts an Info darüber, wie es weiterging. Ist mein Vorhaben eine Dummheit?, frage ich mich mittlerweile. 

Donnerstag, 14. August 2014

Mail an Frau Susanne Rindlisbacher vom kantonalen Steueramt Zürich, die mir eine Frist setzte bezügl. Steuererklärung. Null Antworten auf meine Einschreiben. Stures bearbeiten eines Freien Menschen. Zudem wird permanent mein Name falsch geschrieben. 

Sehr geehrte Frau Rindlisbacher

In der "Sache" 9220518 von Ihrem Arbeitgeber, der eingetragenen Firma Kant. Steueramt Zürich, habe ich mehrere eingeschriebene Briefe verfasst und warte auf brauchbare Antworten. Sie sind seit bald einem Jahr im Verzug damit. Ich verstehe Ihre Ungeduld, mein Geld zu bekommen, aber Ihre Firma müsste mir als "Kundin" auch entgegenkommen und auf ernsthafte Fragen plus Filmmaterial bezüglich Geld, Banken und "Staaten" Antworten geben. Was sagen Sie als Firmenvertreterin dazu?

Meine Steuererklärung ist so gut wie fertig und ich lege Geld zur Seite, das Ihre Firma erschaffen hat ohne Gegenwert, um Ihre Firma nach einer brauchbaren Antwort zu befriedigen.

Mit freundlichen Grüssen
Mina Tümer

PS: Ich könnte die Post der Firma Schweiz ignorieren, weil sie ständig an einen freien Menschen schreibt, der nicht existiert! Mein Vorname lautet nämlich MINA.



Samstag, 2. August 2014

...

DIE MEDIEN haben sich bereits eine firmenkonforme Meinung zum Thema OPPT gebildet:

http://orf.at/stories/2240091/2240063/

...

http://gerhardschneider.at/2014/07/30/polizeieinsatz-in-hollenbach-wegen-oppt-veranstaltung-am-28-07-2014/